Vorbereitung Umstellung auf Lohn NTCS

Sie wollen nicht bis ins Jahr 2021 mit der Umstellung auf Lohn NTCS warten? Dann sind Sie bei mir genau richtig. Als zertifizierte Lohn-STB-Klientenbetreuerin mit BMD NTCS kann ich Ihre Kanzlei und Ihre Klienten von Lohn 5.5 auf Lohn NTCS umstellen. Sobald Sie sich dazu entschließen begleite und unterstütze ich Sie selbstverständlich auf Ihrem Weg.

Vorweg schon ein paar Tipps, wie Sie das Thema Umstellung angehen können….

Zuallererst sollten Sie die Entscheidung treffen, ob Abrechnungen (und damit Lohnarten) von Lohn 5.5 mit in Lohn NTCS übernommen werden sollen:

  1. Ja: Umstellung jederzeit auch unterjährig möglich

  2. Nein: Umstellung idealerweise mit Jahreswechsel, da nur die Stammdaten mitgenommen werden (oft aufgrund von Differenzen in den unterschiedlichsten Lohndateien, die im Laufe der Jahre übernommen worden sind)
    Tipp! Nichtübernahme bei unterschiedlichen KV-Nummern in verschiedenen Lohndateien sinnvoll, da sonst die KV-Nummern in jeder Lohndatei angepasst werden müssen!

Welche To-dos in Lohn 5.5 warten auf Sie?

  1. Mithilfe des Programmes lvntcs können Sie die Checkliste zur Datenübernahme drucken und sowohl die globalen als auch die firmenspezifischen Daten für die Übernahme prüfen, z.B. Körperschaften, Kollektivverträge, Lohnarten, Berechnungen…

    Tipp! lvntcs in den Stapel in Lohn 5.5 übernehmen - Klarheit bei jeder Monatsabrechnung, was beim jeweiligen Klienten noch abzuarbeiten ist!

  2. Zusammenführen mehrerer Lohndateien auf einen Datenbestand: Anpassung der Dateien entweder in Lohn 5.5 vor der Übernahme oder nach der Übernahme in NTCS - größerer Aufwand für die Korrektur nötig, daher dringende Empfehlung der Anpassung vor der Übernahme in BMD 5.5!

  3. FIBU/KORE des Klienten vor dem Lohn auf NTCS umstellen: die FIBU bzw. KORE Ihrer Klienten sollte auf Empfehlung unbedingt vor dem Lohn umgestellt werden, da sonst das Problem der Doppelwartung der Konten und Kostenstellen besteht, wenn nach Lohnübernahme in FIBU/KORE 5.5 noch neue Konten angelegt werden - manuelle Anlage auch in NTCS!

  4. Existieren bereits Mitarbeiter in NTCS? Mitarbeiternummern in Lohn 5.5 und NTCS müssen und bedingt ident sein - wenn ungleich, dann Umstellung in Lohn 5.5 vor Übernahme notwendig!

  5. Datendrehscheibe: sämtliche ELDA-Meldungen (Versichertenmeldungen und mBGMs) müssen vor der Übernahme an ELDA übermittelt sein, damit nichts übersehen werden kann!

  6. Individualprogrammierungen:
  7. Prüfen Sie, ob es individuelle Programmierungen in BMD 5.5 gibt (Buchungsbeleg, Überweisungen, Exporte für Fremdsysteme, …). Falls ja, unbedingt abklären, ob die Programmierung bereits in NTCS existiert!


Welche To dos warten in NTCS auf Sie?

  1. Berechtigungssystem
    Ein Berechtigungskonzept sollte unbedingt vor der Übernahme stehen, damit es nach der Übernahme rasch umgesetzt werden kann!

  2. SQL-Version der Datenbank überprüfen
    Überprüfung in NTCS - Infofenster „?“ in der Menüleiste ganz oben - größer als 2005 ok, kleiner als 2005 - Update vor der Umstellung
    Achtung! Oracle Datenbank in Verwendung? - aktuell keine Umstellung möglich, da zuvor eine Umstellung auf eine SQL-Datenbank notwendig ist! - Termin mit BMD Technik vereinbaren!

  3. CRM Standards einspielen
    Normalerweise sind die Standarddaten zum Zeitpunkt der Übernahme bereits vorhanden. Ist das nicht der Fall? Import notwendig, da z.B. keine Erstellung von mBGMs, wenn z.B. bei GKK „0“ hinterlegt ist!

  4. Firmengruppen
    Abzuklären, ob mehrere Firmen in einem Konzern zusammenzufassen sind - „Hauptfirma“ muss bestimmt und gekennzeichnet werden

  5. FIBU/KORE
    FIBU und KORE sollten bereits vor der Übernahme vom Lohn übernommen sein - Achtung! Ist das nicht der Fall, kann der Buchungsbeleg nur erstellt werden, wenn vorübergehend eine „fiktive“ FIBU in NTCS angelegt wird!


Die vielen Punkte verunsichern Sie vielleicht oder werfen Fragen auf? Zögern Sie nicht sich bei mir zu melden, ich unterstütze Sie gerne! Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin!

nächste Information »

Jetzt: Call to action

Sie möchten, dass die Leser mit Ihnen Kontakt aufnehmen, einen Termin vereinbaren, etwas downloaden, ein Produkt kaufen oder sonst eine Conversion durchführen? Dann ist dies der richtige Platz, um die Leser explizit dazu aufzufordern!

Jetzt loslegen »

Unsere Besucher finden folgende Artikel ebenfalls interessant:

Lohnverrechnung, Personalverrechnung, Outsourcing, Arbeitsrecht Hilfe

Rechte, die Ihre Mitarbeiter in Zusammenhang mit der DSGVO haben

Sie war der Aufreger im vergangenen Jahr- die DSGVO. Mit 25.05.2018 trat sie in Kraft und kaum ein Stein ist auf dem anderen geblieben. Die Verunsicherung unter allen UnternehmerInnen war groß: wie sollte der Schutz der [...]

weiterlesen
Lohnverrechnung, Personalverrechnung, Outsourcing, Arbeitsrecht Hilfe

Kurzarbeit - Besondere Maßnahmen während Corona

Besondere Situationen benötigen besondere Maßnahmen – das Thema Kurzarbeit ist spätestens seit Covid-19 in aller Munde. Die Regierung verspricht dadurch den Unternehmern finanzielle Unterstützung, doch bei der Umsetzung [...]

weiterlesen
Lohnverrechnung, Personalverrechnung, Outsourcing, Arbeitsrecht Hilfe

5 Dinge, die Sie spätestens wissen müssen, wenn Sie Ihren ersten Mitarbeiter einstellen

Ein schriftlicher Dienstvertrag ist zwar nicht Pflicht, wird aber aus Gründen der Beweisbarkeit dringend empfohlen. Sollte der Dienstvertrag nur mündlich vereinbart sein, sind Sie dennoch rechtlich verpflichtet [...]

weiterlesen
Top